Aktuelle Informationen aus der Pfarrei


22.05.2019 Bericht aus der  Allgemeinen Zeitung


GEMEINDEWALLFAHRT 2020 NACH ROM UND ASSISI

 

Von Donnerstag, 17.09.2020, bis Samstag, 26.09.2020, sind alle Gemeindemitglieder aus Lette und Holtwick zu einer Wallfahrt nach Rom und Assisi eingeladen. Die Fahrt erfolgt mit dem Bus.

In den ersten Tagen werden wir uns in Rom aufhalten und uns die historischen und kirchlichen Sehenswürdigkeiten näherbringen lassen. Wir werden die 4 päpstlichen Basiliken, eine Katakombe sowie weiteres besichtigen. Auch das künstlerische und historische Rom steht auf dem Programm, das Forum Romanum, der Trevi-Brunnen und die Piazza Navona etc.

Anschließend werden wir uns in Assisi auf die Spuren des Hl. Franziskus und der Hl. Klara machen. Die Reise ist eine Wallfahrt mit spirituellen Impulsen für das eigene Leben. Die geistliche Begleitung übernimmt Pfarrer Wolf.

 

Merken Sie sich den Termin bereits jetzt schon vor. 


20.05.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


„Lasst die Kinder zu mir kommen“ so stand es auf dem Erstkommunionbild der Osterwick  Kommunionkinder.

27 Kinder durften das schöne Fest der Erstkommunion zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern, Freunde und der ganzen Gemeinde in der Kirche Ss. Fabian und Sebastian feiern.

Musikalisch wurden die zwei Feiern von der Flötengruppe und Gitarrengruppe der Grundschule und der Orgel begleitet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Musiker. Gleichzeitig ein herzliches Dankeschön an alle, die die Vorbereitung und diesen Gottesdienst so gut mitgestaltet haben.

Mit den Kommunionkinder freuen sich Pastor Holtmann und Pastoralreferentin Reinhildis Lösing.

Am 13. Juni um 15.00 Uhr treffen sich alle Kommunionkinder und Katecheten zu einer Wallfahrt.

An diesem Nachmittag geht es nach Eggerode, wo gemeinsam gesungen und gebetet wird, wo aus Dank für das schöne Fest die Gruppenkerzen zu Maria gebracht werden.

 

Am Fronleichnamstag gehen die Kommunionkinder in ihrer Festtagskleidung mit zur heiligen Messe, und begleiten anschließend die  Monstranz mit dem Allerheiligsten in einer  Prozession unter Gebet und Gesang durch die Straßen.  


Mit großer Freude haben 16 Kommunionkinder ihren schönen Tag gefeiert.

Unter dem Thema: „Lasst die Kinder zu mir kommen“ hatte sich 11 Mädchen und fünf Jungen auf den Tag ihrer Erstkommunion vorbereitet.

Viele Wochen und Monate wurden sie von ihren Katecheten in Gruppenstunden und durch Pastor Holtmann und Pastoralreferentin Reinhildis Lösing im Religionsunterricht begleitet.

Der festliche Gottesdienst wurde unter anderen von der Flötengruppe der Grundschule St. Antonius begleitet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, die diesen Tag zu einem Festtag gemacht haben.

Am 16. Mai machen sich die Erstkommunionkinder noch einmal gemeinsam auf den Weg: sie bringen ihre Gruppenkerzen in einer kleinen Wallfahrt nach Eggerode.

 

Ihre festliche Kleidung tragen sie noch einmal zur Fronleichnamsprozession am 20. Juni und zur Hagenfier am 30. Juni.  

23.04.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


18.04.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


17.04.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


14.04.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


12.04.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


10.09.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


02.04.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


28.03.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


22.03.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


21.03.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


18.03.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


15.03.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


13.03.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


07.03.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


06.03.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


28.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


27.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


25.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


20.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


19.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


Sternsingeraktion

Auch in diesem Jahr haben die Sternsinger wieder für die St. Charles Lwanga Schule in Muhoro gesammelt. Es war Pater Emmanuel, der im Letzten Sommer verstorben ist ein großes Anliegen, dass die Schule einen Brunnen bekommt und so mit Trinkwasser versorgt wird. Der Bischof von Hima, Bischof Vincent hat einen Preister vor Ort, sein Name ist Father Geofrey Tumusiime, damit beauftragt die Arbeiten an der Schule fortzuführen. Father Geofrey wird uns auch im August in Rosendahl besuchen und sich und die bis dahin ausgeführten Arbeiten vorstellen. Wir konnten die stolze Summe von 15.420 € aus der Sternsingeraktion nach Uganda überweisen und Father Geofrey ist sich sicher, dass die Kinder nun in naher Zukunft mit Trinkwassser an der Schule versorgt sind. Allen Spendern sei ein herzliches Dankeschön ausgesprochen, auch im Namen der Kinder und Father Geofrey aus Uganda.


16.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


15.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


09.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


06.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


05.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


04.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


02.02.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


01.02.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


31.01.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


29.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


28.01.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


26.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


25.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


24.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


23.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


19.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


17.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


16.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


14.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


12.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


10.01.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


09.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


07.01.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


05.01.2019 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


04.01.2019 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung


22.12.2018 Berichte aus der Allgemeinen Zeitung


20.12.2018 Bericht aus der Allgemeinen Zeitung